Aktives Reisen » Kaprun 01

Frank Produktmanager bei Aktives Reisen

         Einfach einsteigen und abheben - in der Skiregion Zell am See - Kaprun steht ihr 3000 m über den Dingen!


Frank

Produktmanager bei Aktives Reisen
Mehr über Frank erfahren

 

Insidertipp - Kaprun

Zwei Skiberge im Weltformat mit der absoluten Schneesicherheit

Europas Skiregion Zell am See - Kaprun lädt unser Anfänger als auch die Könner gleichermaßen zum Skifahren ein. Ich wähle beim Skiguiding immer die mittlere Tour, um das perfekte Guiding unseren Gästen nahe zu bringen. Meine Route habe ich über bestens präparierte Pisten ausgewählt. Meine Kollegen mit den beiden anderen Gruppen sind in die großen breite Hänge mit rasanten und schwierigen Abfahrten und haben für die mutigen Fahrer auch die offizielle Freeride Route mit Tiefschnee Garantie ausgewählt.

Zusätzlich zu den insgesamt 139 Pistenkilometern in den drei Teilskigebieten Kitzsteinhorn, Maiskogel und Schmittenhöhe, kommen Snowboarder in einem großzügig angelegten Funpark mit einer Menge Kicker und einer riesen Pipe auf Ihre Kosten. Mein ganz besonderes Highlight ist das Snowkiten! Ein einmaliges Gefühl - höher und weiter... alles was man für diesen Spass benötigt ist Winde, eine Ladung Schnee und ein Powerkite.

Zell am See - Kaprun in der Salzburger Region zwischen Bad Gastein und dem Gerlospass ist zwar das ganze Jahr ein tolles Urlaubsziel, aber im Winter ist es einfach unschlagbar. Von der Aussichtsplattform am Gletscher Kitzsteinhorn erlebt man ein einmaliges Panorama und sieht die 30 Gipfeln der Hohen Tauern greifbar nah. Bei guter Sicht, ist der von Zuckerguss umhüllte Gipfel der Zugspitze zu sehen.

Auch im Langlauf besteht eine großes Angebot. Ob klassisch oder Skating, in Zell am See-Kaprun fehlt es den Langlaufenthusiasten an nichts. Als eine der besten Langlaufregionen der Alpen, sind besonders die Nachtloipen oder auch die Höhenloipe auf dem Gletscher sehr beliebt. Auf 55 Loipenkilometer kommt jeder Langläufer so richtig in Schwung. Durch eine perfekte Kombinierung lässt sich das Loipennetz vom Saalachertal und Pinzgau auf 200 Kilometer erweitern. Die Loipen sind ideal gelegen und bieten teilweise ideale Voraussetzungen um die Region besser kennen zu lernen. Sehenswerte Plätze wie die Burg Kaprun oder entlang am Golfplatz mit einem herrlichen Blick auf den Mythos Kitzsteinhorn und den angrenzenden Nationalpark Hohe Tauern.

Neben dem Ski und Snowboarden, erwarten euch viele weitere Angebote. Für Winterwanderer steht ein weites Wegenetz bereit. Die Gegend kann auf eigene Faust erkundet werden oder es ist eine Teilnahme an geführten Winterwanderungen möglich. Wer einfach mal abschalten möchte, kann sich eine Auszeit in der großen Tauern Spa gönnen und sich nach Herzenslust verwöhnen lassen. Wellness der Extraklasse, punktet mit einem abwechslungsreichen Becken- und Saunenprogramm, besonders hervorzuheben sind auch die unzähligen Ruhe- und Liegemöglichkeiten, insbesondere die große Naturliegewiese im Saunabereich.
Empfehlen kann ich nach einem langen anstrengenden Tag die Relax Massage von den Haar- bis in die Fußspitzen.

Für das abendliche Programm nach dem Skilaufen bietet die Region unzählige Bars und Pubs die zum Aprés Ski einladen und bis tief in die Nacht wilde Partys feiern. Auf unserer wöchentlichen Partytour, starten wir mit dem Taxikonvoi direkt vom Sportclub ins Dorfzentrum zum Kitsch und Bitter. Hier steppt mächtig der Bär. Auf dem nachhause weg geht es vorbei am Pavillion wo der letzte Absacker getrunken wird, bevor wir wieder in den Sportclub zurück gebracht werden. Wer es eher besinnlich mag, ist in der  auch in der Kaminlounge im Sportclub bestens aufgehoben.

Auch noch erwähnenswert ist das Rodeln. Die 3 Kilometer lange und beleuchtete Rodelpiste in Bruck ist ein Erlebnis. Rustikal mit Traktor und Anhänger werden die Gäste den Hang raufgefahren. Nach einer zünftigen Einkehr auf der Hütte, bietet die Area eine weitere Fun Rodelbahn mit Traktorreifen zum austoben. Wer das maximum aus dem Rodel herausholen will, kann zusätzlich den Hang bis zur Spitze rauflaufen um die optimale Geschwindigkeit für die 3 km lange Piste zu erreichen.

Alles geht nichts muss. Besuch die Skiregion Zell am See - Kaprun

Euer Frank

Mehr lesen zum SportClub Kitzsteinhorn