Aktives Reisen » Montafon 01

Clubleiterin im Aktives Reisen SportClub Montafon

         Kaum eine Region bietet so viel wie das Montafon - Flachländer werden an die Bergwelt herangeführt, aber auch die Pistenprofis finden ihr Glück.


Melanie

Clubleiterin im Aktives Reisen SportClub Montafon
Mehr über Melanie erfahren

 

Insidertipp Montafon

Seid Ihr stark genug für das größte Skigebiet Vorarlbergs?

Wenn das Wetter und Eure Beine es zulassen :-) dann macht Euch auf den Weg zur Bielerhöhe. Diese Skisafari ist nicht nur für Sportbegeisterte ein ganz besonderes Skierlebnis, auch Genussfahrer kommen bei diesen Ausblicken ganz auf ihre Kosten.

Der Tag beginnt am frühen Morgen mit der Vermuntbahn-Bergfahrt. Anschließend geht es mit dem Tunnelbus Richtung Silvretta-Bielerhöhe. Auf etwa 2.037 Metern angekommen liegt Euch der zugefrorene Silvrettasee zu Füssen! Und weiter geht die Skisafari nach Galtür, um dort den ganzen Tag die Pisten unsicher zu machen. Nach einem erlebnisreichen Skitag befördert Euch der Pistenbully zurück zur Talabfahrt Zeinisjoch. Durch das wildromantische Ganifertal geht es zurück zum Ausgangspunkt Partenen.

Einen Geschwindigkeitsrausch bekommt ihr auf der Montafon Totale. Sie führt durchs ganze Skigebiet von Gaschurn bis Schruns. Vor Beginn des offiziellen Liftbetriebs habt ihr die Gelegenheit, über Skifahrerleere Pisten zu fegen. 36 Pistenkilometer und 8.000 Höhenmeter könnt ihr den Ski laufen lassen bis die Beine brennen.

Ein weiteres sportliches Highlight ist die Nidla Variantenabfahrt, ein langer und gleichmäßiger Tiefschneehang in Gargellen. Nichts für Anfänger, da ihr Erfahrung im Freeriden haben solltet und Euch mit der Lawinenausrüstung auskennen müsst, um diesen Hang zu bewältigen.

Als Abwechslung könnt ihr im Montafon sehr gut Schneeschuhwandern oder im Tal entlang des Baches bis nach Gortipohl langlaufen.

Ein weiteres spaßiges Vergnügen ist das wöchentliche Rodeln auf der Gafrescha, eine beleuchtete Nachtrodelbahn.
In den Monaten Januar bis Mitte Februar bieten die Skischulen der Silvretta Montafon ein vielseitiges Programm - Pisten Bully Parade, Schaulaufen der Skilehrer, Graf Hugo, Motorcrossfahrer und vieles mehr. Bevor es auf die Schlitten geht krönt ein Feuerwerk den Abschluss in der klaren Bergnacht.

Jetzt noch ein kleiner Tipp in eigener Sache;

Kommt mit zur gemeinsamen Talabfahrt auf der Skiroute nach Gaschurn mit zum Apres Ski im Tal. Einen kleinen Stopp gibt es unterhalb der Mittelstation, bei der Lamm Hütta. Stündlich zu Hells Bells gongt die 200 kg schwere Stammtischglocke? Weiter gefeiert wird im Schirm „Bull" direkt an der Talstation und/ oder im „Ausrutscher". Wer nicht mitfährt ist selber schuld!!

Mehr lesen zum SportClub Montafon